Mittwoch, 13. Oktober 2021

 

Gute Nachrichten! Andrina Bollinger wird als Vorgruppe von Erik Truffaz auftreten.

Andrina Bollingers Musik ist eine Räumlichkeit, die sich stetig wandelt. Mal tritt sie als Schloss auf, dann als Turrells Skyspace, oder si gibt sich als innerer Ozean zu erkennen. All diese Räume erforscht und bespielt Bollinger mit ihrer Stimme – sie schreit, summt, spricht, schnauft darin, und erschafft so Stücke, jedes wieder ein Raum für sich. 
Ihre Vielfalt zelebrierte die Performerin in eigenen, preisgkrönten Projekten wie Eclecta, JPTR oder beim französichen Avant-Trompeter Erik Truffaz.   Und nun in ihrem Solo-Projekt, wo all diese Einflüsse zu einem kompromissolosen grossen Ganzen warden – zu Andrina Bollingers eigener Räumlichkeit, ihrem Schloss oder: ihrer Musik.

Mehr Infos HIER