Dienstag, 4. Oktober 2022

 

État des Choses x Fri-Son x l43

Die Zusammenarbeit mit État des Choses geht in die zweite Runde: die Poster- und Postkarten der Saison 2022-2023 werden von Laeticia Schwendi aka l43 gestaltet. Zurzeit an der ECAL eingeschrieben, hat die Künstlerin mit Schweiz-Marokkanischen Wurzeln nicht nur bereits zahlreiche visuelle Gestaltungen veröffentlicht, sie ist auch eine wunderbare und höchst interessante Gesprächspartnerin. Also unterhalten wir uns und öffnen unsere Gespräche für weitere Künstler*innen; die Synthese des Gedankenaustausches ist in der Form von Artworks während der kommenden Saison zu entdecken.

Für diese erste Ausgabe hat l43 mit einem Artificial Intelligence Programm gearbeitet; AI, ein Teilgebiet der Informatikwissenschaft, beschäftigt sich mit der Kreation von Maschinen und Programmen, welche die menschliche Kognition und das menschliche Lernen simulieren. Als Thema hat sich l43 die Fälschung als kulturelles Phänomen vorgenommen – oder genauer gesagt: Fälschungen von Produkten bekannter Marken wie Gucci oder Vuitton, wie sie in Jamâa El Fna, dem zentralen Marktplatz von Marrakech verkauft werden.

Edition No°1 - Maman, quand je serai grande, je porterai du faux. 

Mama, wenn ich gross bin, werde ich Fake tragen.
Um echter zu sein. Ich möchte Fakes tragen, ohne jemanden anzulügen.
Ich werde ihnen sagen, dass meine Tasche aus Jamâa El Fna stammt. Ich werde ihnen auch sagen, für wie viel ich um sie gefeilscht habe und wie lange das gedauert hat.
Weil wir schön sind, wenn wir auf unseren Vuitton-Mopedsitzen sitzen. Weil Gucci mich vielmehr nach Marrakech trägt als nach Milano. Die Kreativen, das Wunderschöne – das sind wir.
Wenn ich einmal gross bin, dann haben sie es hoffentlich verstanden. Es ist besser, wenn wir uns unsere Codes wieder aneignen. Also werde ich mit den ihrigen spielen.
Ohne ihnen gefallen zu wollen.

Mama, wenn ich gross bin, werden sie Fake tragen wollen.

Text: l43