©Jairo Zavala Ruiz

Samstag, 17. März 2018
Boundary defying global Alternative Country

Calexico US

Very special guest Matthew Caws (of Nada Surf) SOLO

Superpop Superrock Afterparty

Price: 
44.-
Price presales: 
40.-
Doors: 
20h

 

Info Showtimes

Matthew Caws:  20:50
Calexico: 22:00
Afterparty Superpop Superrock: 00:00 - 3:00

 

New Album "THE THREAD THAT KEEPS US" OUT 26.1.2018

For Fans of: Lambchop, Wilco, Father John Misty, Iron & Wine, Eels
 
Die Youtube-Kommentatoren haben schon recht, wenn sie die neuen Songs von Calexico als brainy oder als Mix aus Wüsten- und Ozeansand beschreiben. Denn auch auf dem 9. Studioalbum "The Thread That Keeps Us" haben Joey Burns und John Convertino die alte indie-mariachi Kapelle wieder zusammengeschmissen. Aber eben nicht um die alte Leier zu drehen, sondern Musik für’s Jetzt zu spielen. Zugegeben, die üblichen scheppernden Strummer im Hintergrund, die nach zu viel und zu lang Tijuana klingen, will man nicht missen und das muss man hier auch nicht. Ebenso lässt sich Burns an einem Tresen einer US-Mex-Grenzspelunke verorten, wenn er über persönliche und globale Abgründe sinniert. Mit angestrengtem Blick, als wolle er alles zwischen Wüste und Ozean in seinen Augen verschwinden lassen, um das Ganze irgendwie fassbar zu machen. Wunderbar desert noir. Aber eben nicht nur. Der Rock von Calexico modernisiert sich fortlaufend und verliert an geografischer Strenge. Auch gedanklich sind wir im Hier und hören vom Unbehagen in Zeiten des grossen WTF und POST. Jedoch stets mit einer gewissen Nonchalance und einer gewissen Zuversicht. Love in the age of the extremes halt, oder die Suche nach dem verdammten roten Faden, der am Schluss doch alles verbindet.