AMAK

Femme Fatale

Cinnay

Samstag, 9. Februar 2019
Rap, Trap, Tschou Bilinguisme

Diglossie #3 

AMAK  Fribourg

Femme Fatale  Fribourg

Cinnay + Guest  Murten

Special Guest 

Price: 
10.-
Doors: 
20:00

 

Kennt ihr den schon? Treffen sich ein Französisch- und ein Deutschsprachiger Rapper auf der Fri-Son Bühne. Das ist kein Witz wird aber höchstvermutlich lustig. Weil Hip-Hop kennt keine Begrenzung, schon gar keine sprachliche und am besten feiert es sich ja eh gegenseitig.
Die Konzertserie heisst Diglossie und wird ab sofort regelmässig stattfinden, weil Nevermind The Röstigraben man spricht Suisserdüütsch und SchwiizAllemand.

AMAK

Die Energie eines Haufens von (Sau-)Goofen gekoppelt an das Härte- und Gewaltsamkeit-Potential, welches die Welt der Grossen prägt – für diese Kombination der Erfahrung kreiert diese Truppe von Rabauken ein musikalisches Ventil. AMAK vertritt love, welche tiefer geht als Turn Ups. Diese 4 MC’s mit ihren ihre kindlich-kindisch und gleichzeitig aggressiven Verse tönen wie Verbrechen mit aufgeschürften Knien. All Men Are Kids. 

Femme Fatale

"Duo des Turms, Kammerorchester": zur zweit  erkunden sie Musik in ihrer ganzen Breite. Denn warum sollte man sich einschränken? Zeela (Produzent) und Seko (MC), die kürzlich im Rahmen des Projekts Femme Fatale zusammengeführt wurden, sind voller Klänge und gemeißelter Texte. Einige Titel, einige Konzerte, wir empfehlen euch, auf den Rest zu achten!

Cinnay

Im Jahr 2016 gründeten der Rapper „Cinnay“ und der Producer „88eastBoae“ aus Murten ein Kollektiv mit dem Namen „3280 Goon$“,auch bekannt unter dem Namen „collective3280“. Die ersten Songs wurden bereits kurz nach der Gründung auf Soundcloud veröffentlicht. Vor 2 Jahren wurde mit einem Headset aufgenommen und heute haben die 19 jährigen Musiker ihr eigenes Studio. Ungefähr 1 Jahr nach der Gründung wurde der Rapper „Kid Claud“, der zudem Teil der Freiburger Breakdance Crew „Colour Jam“ ist, zum Mitglied des Kollektivs. „Cinnay“ meldete sich wenig später bei der Gustav Academy 2017-2018 an, schaffte es in die 20 Favoriten und konnte dort mit vielen verschiedenen Artists aus Freiburg zusammenarbeiten. Am 7. Dezember 2018 hat das Duo „88eastBoae“ und „Cinnay“ sein erstes Album „Forgotten Dreams“ veröffentlicht.