© Laurin Schmid

Donnerstag, 4. April 2019
Réseau Social Analogique - "L'Aquarius": Expo photo, Short Film & Discussion

Jolie Soirée avec SOS MEDITERRANEE 

L'Aquarius: Photo Expo, Kurzfilm und Diskussion 

Music by Uhuru Sound Resistance & Monkey Breeders 

Price: 
Prix libre
Doors: 
20:00

 

Für einen Info-/Musikabend legt SOS MEDITERRANEE am Fri-Son an, um uns auf die Tragödien im Mittelmeer und die unzähligen Herausforderungen, mit denen Migranten in dieser Reise konfrontiert werden, aufmerksam zu machen. Im Programm seht eine Photo-Austellung über das "Aquarius" - das Schiff, das ins Mittelmeerraum segelte, um verloren gegangene Migranten zu helfen. Dazu wird's noch ein Kurzfilm "10 jours en mer, la véritable histoire de l’Aquarius" (einen Doku von Anelise Borges für Euronews in Juni 2018 produziert, auf Englisch und mit französischen Untertiteln) und eine Diskussion geben - ebenfalls zum Thema Aquarius.

Kommt und teilt einen festlichen und informativen Abend und wandert zum Rhythmus der bezaubernden Klänge von Uhuru Sound Resistance und Monkey Breeders.

Weitere Informationen über den Verein SOS MEDITERRANEE: https://sosmediterranee.ch/

Sie können eine Spende an SOS MEDITERRANEE direkt online oder auch am Abend vor Ort tätigen.

 


 

« Jolie Soirée » ist eine neue Veranstaltungsreihe: einmal im Monat erhält ein lokaler Verein eine Carte Blanche, um in Zusammenarbeit mit Fri-Son eine Soirée zu gestalten. Jeder dieser Veranstaltungsabende ist einzigartig. Das einzige, was sich nicht ändert, ist die Anwesenheit von UNA und Jolies Maisons, welche bei den Vorbereitungen mithelfen.  Jolie Soirée ist die Gelegenheit, im Fri-Son zusammenzukommen, zwecks Austausch und Erforschen des Vereinslebens in Fribourg - Jolie Soirée ist eine lebendige Tauschplattform, ein analoges soziales Netzwerk.

Jolie Maison
Jolie Maison unterstützt geflüchteten Menschen bei ihrer Suche nach einer Wohngemeinschaft, bietet Begleitung und steht als Referenz zur Verfügung.

UNA
UNA ist eine Vereinigung von Studenten und MigrantInnen, welche sich für den Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen Personen mit unterschiedlichen kulturellem Hintergrund einsetzen, mit dem Ziel die gesellschaftliche Kohäsion zu stärken und MigrantInnen die Integration zu erleichtern.