Lala &ce

Badnaiy

Best-elle

Freitag, 24. Januar 2020
Suissertütsch & SchwiizAllemand | Rap, Trap, Plurilinguisme

Diglossie #5 

Lala &ce France

Badnaiy Lausanne

Best-elle Bern

After by Mugabo & Bobby T 

Price: 
15.- | Afterparty: Free
Doors: 
21:00

 

Showtimes:

Beginn Konzerte: 21:45
Ende Konzerte: 00:30

 

S.Pri Noir, S.O.S, La Base & Tru Comers, Femme Fatale… Die Organisatoren von Diglossie scheinen einen sechsten Sinn zu haben wenn es darum geht, vielversprechende Künstler zu entdecken! Mit viel Liebe und Leidenschaft verfolgen sie die Schweizer Szene und gar darüber hinaus, um euch die avantgardistischen Seiten des aktuellen Hip-Hops näher zu bringen. Die Konzerte von Diglossie vereinen Liebhaber über Sprachgrenzen hinweg: Jedes Line-up bringt verschiedene Sprachen zur Geltung. Vertraut ihnen und lasst euch überraschen – ihr werdet die zukünftigen Stars als erste gesehen haben.

Lala &ce
Das musikalische Universum und eine Stimme, die nur als nonchalante bezeichnet werden kann, erwecken seit über einem Jahr die Begeisterung von Publikum und Presse. Als einzige Frau des Kollektivs 667 und bekannt für ihre geschmeidigen Produktionen, hebt sie sich mit Stücken wie « Trap » oder « Bright », deren Clips innerhalb weniger Tag über 50’000 Views erreichten, von der Masse ab. Lala &ce passt sich verschiedensten Musikrichtungen an und hat bereits mit Künstlern wie Retro X oder Hi Chloe zusammengearbeitet. Ihre Kollaboration mit dem Produzenten Kevin El Amani für den Clip von PDL (Poussière de Lune) unterstreicht die dunkle und mystische Seite der Künstlerin.

« Mit ihrem absichtlich androgynen und sehr auffälligen Stil und einer kräftigen und nonchalanten Stimme präsentiert dieses Mitglied des Lyoner Kollektivs 667 immer wieder Tracks, die zwischen Trap und Cloud oszillieren und faszinierende Texte beinhalten. » nova.fr

Badnaiy
« Mit einem schnellen und rhythmischen Flow liefert Badnaiy Auftritte, die zu ihrer energetischen Persönlichkeit passen. Sicher ist, dass niemand unversehrt aus ihren Live-Shows herauskommt. Von grossen Künstlern inspiriert, erinnert sich die Rapperin noch immer an ein Konzert von Beyonce, das sie als junges Mädchen besucht hatte. Um ihre Musik auf der Bühne voll und ganz zum Ausdruck zu bringen und ihre Ideen durchzusetzen, lässt Badnaiy ihre verrückteste und dunkelste Seite von der Bühne Besitz ergreifen. » Epic Magazine

Best-elle
Der Rap von best-elle ist sozialkritisch und persönlich. Seit drei Jahren auf den Bühnen des Bernbiets unterwegs, hat sie sich als Nachwuchstalent einen Namen gemacht. Sie beeindruckt durch ihre ausgefeilten Texte – mal kämpferisch, mal nachdenklich, mal unterhaltsam. Kommerzieller Erfolg ist ihr egal. Sie will ihre Botschaften transportieren – und mit dem Publikum ihre Leidenschaft teilen.