© Malaïka Schürch

Samstag, 7. März 2020
In Zusammenarbeit Mit Helvetiarockt

LET’S AMP HER! 

Mama Jefferson Tsüri

Naomi Lareine Tsüri

Sandor Vaud

Jessiquoi Bern

Bleu Roi Basel

Billie Bird Vaud

Afterparty by Laisse Tomber Les Filles 

Doors: 
18:00 till 3am

Price Pt. 1: Free
Price Pt. 2: 25.- | Presales: 22.- (+ Ticketsteuern)
Price Afterparty: Free

 

NACH ABSPRACHE MIT DEN BEHÖRDEN FINDET LET'S AMP HER STATT!

Showtimes:

Grande Salle:
Mama Jefferson: 20:45
Sandor: 22:15
Jessiquoi: 23:45

Bobine:
Bleu Roi: 20:00
Billie Bird: 21:30
Naomi Lareine: 23:00

6 grandiose Bands aus (fast) allen geographischen Ecken der Schweiz und ebenso fast allen Stilrichtungen: kräftiger Synth-Pop mit französischen Paroles kommt von Sandor aus dem Kanton Waadt. Aus derselben Region stammt Billie Bird, die sich musikalisch in den Gefilden von Folk und SingerSongwriter bewegt. Aus Bern reist Jessiquoi mit ihrem Soundmobil und einer grossen Lust auf Electro-Punk an. Mit Mama Jefferson und Naomi Lareine werden grad zwei von Zürichs feinsten Bands nach Fribourg geholt: ordentlich dreckiger Rock serviert uns Mama Jefferson, während Naomi Lareine smoothen R’n’B ins Fri-Son bringt. Atmosphärisch dichter Dreampop von Bleu Roi aus Basel rundet die Auswahl ab.

Eröffnet wird der Abend mit einem Speedmeeting mit professionellen Musikerinnen* von 18:00 bis 20:00 (dieses richtet sich ausschliesslich an Frauen*), und nach den Konzerten bereiten euch « Laisse Tomber Les Filles » ab 00:30 eine Afterparty, die es in sich hat.

 

Pt. 1: Speedmeeting mit professionellen Musikerinnen* (18:00-20:00)

Während zwei Stunden hast du die Möglichkeit, dich mit professionellen Musikerinnen* auszutauschen. Machst du bereits selber Musik? Oder würdest du gerne etwas im Musikbereich ausprobieren? Interessierst du dich für das Musikbusiness und wie es funktioniert? Dann komm vorbei und pack die Chance, Persönlichkeiten aus der Schweizer Musikbranche kennenzulernen. Hier gilt: Es gibt keine dummen Fragen und Vorwissen brauchst es Keines, deine Neugier ist absolut ausreichend.

Was ist der erste Schritt, wenn man ein Instrument lernen will? Was muss ich beachten, wenn ich einen Song schreiben will? Kann ich auch nur am Computer Musik machen? Wie kann ich erste Bühnenerfahrungen sammeln? Fragen über Fragen und falls sie dir ausgehen, dann erzählen dir unsere Expertinnen* gerne etwas über ihren Weg zur Musik und wie sie sich heute für die Förderung von jungen Musikerinnen* einsetzen. Denn eines haben die Speakerinnen* gemeinsam: Sie engagieren sich bei der schweizweit aktiven Organisation Helvetiarockt. Sie leiten Bandworkshops, geben Beatmaking oder DJ Workshops, machen Songwriting Coachings und können dir erzählen, wie auch DU bald ein Teil davon sein kannst!  

Dieser Ort ist ein Safe-Space offen für Frauen*, welche sich für Musik interessieren. Vorkenntnisse braucht es keine. Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

Pt. 2: Concerts (ab 20:00)

LINE-UP:
Mama Jefferson - Rock
Naomi Lareine - R’n’B, Hip-Hop
Sandor - Synth-Pop
Jessiquoi - Electro-Punk
Bleu Roi - Dark-Pop
Billie Bird - Hybrid-Folk

Afterparty by Laisse Tomber Les Filles (00:30-03:00)

LINE-UP:
Mzelle Charlotte (FR/CH) - Rock-Indie-Fun
Ngami (FR/CH) - Funky-Tropical-Afro-House-Trap
Nessa (FR/CH) - Hip-Hop-Funky-Tropical-Disco

An diesem Vortag des internationalen Tages der Rechte und Freiheiten der Frauen laden euch die beiden DJs Mzelle Charlotte und Ngami vom Kollektiv « Laisse Tomber Les Filles » zu einer Afterparty ein, um das Leben, die Liebe und die Freiheit zu feiern.

 

Um nicht in die Online-Ticketfalle zu tappen, kaufst du dein Ticket am besten via den Ticketing-Partner der Veranstaltung. Und geniesst deinen Event in vollen Zügen! Mehr Infos unter frc.ch/ticket