Freitag, 23. September 2022
Electro, synths, leftfield disco

MULTIVERSE #3 X BEIRUT ELECTRO PARADE 

KENZZZA FR | DZ

KID FOURTEEN LBN

ZALFA FR | SYR

HADI ZEIDAN LBN | FR

Price: 
15.-
Price presales: 
15.-
Doors: 
21:00

Eine Nacht lang eignen sich Künstler*innen das Klangbild von Beirut, der pulsierenden Metropole der Underground-Kultur, an und verbreiten es.

BEIRUT ELECTRO PARADE ist eine kosmopolitische Gemeinschaft, ein Treffpunkt der elektronischen Left-Field-Szene, des Kraut-Rock und des Synth-Techno. Wehe denen, die sich irren. Beirut ist nicht der Krieg, nicht die Explosion, nicht die Zerstörung. Beirut ist für eine Nacht ein Fest, das uns ähnelt, das uns zusammenbringt.

Kenzzza
Die in Paris lebende französisch-algerische DJane Kenzzza ist im Frauenkollektiv Ecoute Meuf aktiv. Ihre Klänge, die von experimentell bis hin zu ätherischem Dancehall reichen, haben die Gabe, den Raum in einen Ort der Meditation zu verwandeln, wo Rhythmus und Reflexion perfekt miteinander verwoben sind.

Kid Fourteen
Kodhor Ellaik alias Kid Fourteen vereint die Talente eines Musikers, Autors und Komponisten. Als Mitbegründer der punkinspirierten Band namens Beirut Scum Society veröffentlichte er zwischen 2016 und 2020 drei Soloalben. Als Tausendsassa lässt sich Kid Fourteen auch von der libanesischen Literatur inspirieren und stellt in seinem neuesten Werk die Texte seines Schriftstellers und Freundes Dani Ghassan Arbid in den Mittelpunkt. Er schafft ein musikalisches Universum mit Pop, Elektro und Noise Anklängen, das die Komplexität der menschlichen Intimität zum Ausdruck bringt. 

Zalfa
Die Musik der Autorin, Komponistin und Performerin Zalfa vermischt gekonnt Arabisch mit Englisch, englischen Dream Pop mit Einflüssen von Françoise Hardy und himmlischen, berauschenden psychedelischen Elektrosounds. Mit Fi Dam, ihrem 2019 erschienenen Debütalbum, weicht die französisch-syrische Künstlerin von ausgetretenen Pfaden ab und nimmt uns mit auf eine Reise durch die Epochen.

Hadi Zeidan
Hadi Zeidan, ein in Beirut geborener Franco-Libanese, hat im Februar 2022 sein viertes Soloalbum Meet me in Beirut veröffentlicht. In seinem Streben nach interkulturellem Dialog schreibt der Künstler eine elektronische und kosmopolitische Musik, die Garagenrock und orientalische Einflüsse integriert.


Um nicht in die Online-Ticketfalle zu tappen, kaufst du dein Ticket am besten via den Ticketing-Partner der Veranstaltung. Und geniesst deinen Event in vollen Zügen! Mehr Infos unter frc.ch/ticket.